Druckregler der Wasserkraft-Stations-DSSD
1
MOQ
Negotiation
Preis
Hydropower Station DSSD Pressure Regulating Valve
Eigenschaften Galerie Produkt-Beschreibung Fordern Sie ein Zitat
Eigenschaften
Grundinformation
Herkunftsort: China
Markenname: DSSD
Zertifizierung: iso,tuv
Modellnummer: Druckregler
Markieren:

Wasserkraft-Stations-Druckregler

,

DSSD-Druckregler

,

Tuv-Wasserkraftbetriebsventil

Zahlung und Versand AGB
Verpackung Informationen: Hölzerne Verpackung
Lieferzeit: 3 Monate
Zahlungsbedingungen: D/P, D/A, L/C, T/T
Versorgungsmaterial-Fähigkeit: 1000Set
Technische Daten
Material: Edelstahl
Leistungsfähigkeit: 85%-93%
Läufermaterial: Edelstahl ZG06Cr13Ni4Mo oder Roheisen
Bewertete Rotorgeschwindigkeit: 200rpm 300rpm 500rpm 600rpm 750rpm 1000rpm
Farbe: Grün-oder des Kunden Anforderungen
Garantie: 1-jährig
Anwendung: Wasserkraftanlage
Produkt-Beschreibung

 

Wasserkraft-Stations-Druckregelungsventil-Druckregler-Preis

 
Einleitung 1.Product


Druckregler ist langer Druckablenkungstunnel einer Wasserkraftstationsschutzausrüstung im allgemeinen wenn das Druckwasser-Ablenkungsrohr Σ LV/H mehr als 15 ist | 30, den Anstiegsbehälter, wegen der großen Anstiegsbehälter-Bauquantitäten zu gründen, die Bauzeit ist, der Druckregler anstelle des Anstiegsbehälters, können Investition speichern, verkürzen die Bauzeit länger.

 

Druckregler der Wasserkraft-Stations-DSSD 0


2.Application

 

Das Hauptteil des Druckreglers wird horizontal vereinbart, d.h. sind die Mittellinien des WasserEinlassrohres und des Ölzylinders zu Boden parallel, hauptsächlich bestanden aus dem Ventilgehäuse, dem Ventilstecker, dem Hauptölzylinder, dem Führerölzylinder und dem Luftergänzungsventil.

 

Druckregler der Wasserkraft-Stations-DSSD 1Druckregler der Wasserkraft-Stations-DSSD 2Druckregler der Wasserkraft-Stations-DSSD 3

 

Prinzip 3.operating

 

Das Kontrollsystem von TFW-Druckregler nimmt volle hydraulische Steuerung und Operation an. Der Leitschaufelservomotor und -Druckregler werden gleichzeitig durch spezielles Hauptdruckventil und anderen die Komponenten gesteuert und betrieben, die in den Gouverneur installiert sind. Sein Arbeitsprinzip ist, wie folgt:


(1) wenn die Last der Einheit unverändert bleibt, ist der Hauptdruckventilkolben in der Mittelstellung, und das Drucköl P1 vom Gouverneur trägt die schließend Kammer des Hauptölzylinders des Druckreglers durch die Öffnung A. ein. Diesmal ist der Öldruck der schließenden Kammer des Druckreglers P1. =P2, die Eintrittskammer ist offen, Öl abzulassen. Da der Öldruck in der schließend Kammer größer als der Wasserschub auf dem Ventilteller des Druckreglers ist, ist der Druckregler in der geschlossenen Position.


(2) wenn die Einheit die Last (ungefähr 15% der Nennleistung der Einheit) verringert, weil die aufwärts Verschiebung des Kolbens im mittleren Ventilteller des Hauptdrucksteuerventils kleiner als die Deckungsmenge S ist, nur eine kleine Menge Drucköl P1 überschreitet durch die Öffnung diesmal A betritt den schließend Hohlraum des Leitschaufelservomotors und schließt langsam die Leitschaufel. Diesmal ist der△ Druckabfall P, der durch eine kleine Menge Drucköl durch Loch A gebildet wird, klein und der Öldruck im schließend Hohlraum des Druckreglers (P2=P1-△P) kann, den Druckregler in der geschlossenen Position instandzuhalten noch sein. Diesmal öffnet der Druckregler den Hohlraum, um Öl zu entladen. Deshalb wenn die Lastabsenkung nicht groß ist, fungiert der Druckregler nicht und der Leitschaufelservomotor schließt langsam.

 

(3) wenn die Einheit blitzschnell eine große Menge der Last (mehr als 15% der Nennleistung der Einheit) entleert, ist die Aufwärtstendenz des Kolbens im mittleren Ventilteller des Hauptdrucksteuerventils größer als die Deckungsmenge S und die Druckdifferenz△ P auf beiden Seiten von den Öffnungszunahmen, wird P2 verringert, und die Eintrittskammer des Hauptzylinders des Druckreglers wird an das Drucköl P1 angeschlossen, öffnet sich der Druckregler schnell und das Drucköl, das von der schließend Kammer des Druckreglers plus eine kleine Menge Drucköl durch die a-Lochflüsse zum Leitschaufelservomotor zu entladen wird schließen Sie den Hohlraum schließt schnell die Leitschaufeln. Da das gleiche Hauptdruckventil für Steuerung benutzt wird, werden die schnelle Öffnung des Druckreglers und das schnelle Schließen der Leitschaufel synchronisiert und synchronisiert.


(4) wenn die Last der Einheitszunahmen, der Kolben des Hauptdrucksteuerventils sich nach unten bewegt und das Drucköl P1 direkt den öffnenden Hohlraum des Leitschaufelservomotors (eingeschränkt nicht durch das a-Loch) kommt, ist der Druck vor und nach dem a-Loch gleich, und der Druckregler schließt Hohlraum, keine Änderung Öldruck, ist die Eintrittskammer offen, Öl abzulassen, also ist der Druckregler noch in der geschlossenen Position.


(5) „Segmentationsgerät“: Wenn der Druckregler beginnt, sich schnell zu öffnen, wird die Ölentladung des leitenden Zylinders durch die Öffnung C eingeschränkt und die Öldruckanstiege schnell, das Öldruck-Rückschlagventil zwingend, um den Öldruck zu überwinden und offen, so bei schneller Öffnung des Druckreglers, das Drucköl in seinem schließend Hohlraum nur schließt teilweise den Leitschaufelservomotor, während eine kleine Menge anderen Drucköls ununterbrochen durch das Regelventil D abgelassen wird, also ist die öffnende Geschwindigkeit des Druckreglers schneller, als die des „Segmentgerätes“ „es beschleunigt, wenn es wird nicht gesetzt herein. Wenn das Regelventil sich im Voraus in die Position eingeschränkt durch den Grenzring und -halt (diesmal sind die Leitschaufeln nicht völlig geschlossen worden), öffnet, verschwindet der Öldruck des leitenden Zylinders, und das Öldruck-Rückschlagventil schließt schnell automatisch. Diesmal nur eine kleine Menge Drucköl von Loch A langsam fortfährt, den Leitschaufelservomotor zu schließen, damit die Leitschaufel in zwei Abschnitten geschlossen wird. Deshalb kann die Größe der Öffnung des Regelventils D die Wendepunktposition des Leitschaufelabschnittschließens direkt steuern. Nachdem die Leitschaufel geschlossen ist, wenn die Geschwindigkeit der Einheitsabnahmen zur normalen Geschwindigkeit, das Hauptdruckregelventil zur Mittelstellung zurückgeht, öffnet der Hauptölzylinder des Druckreglers den Hohlraum, um Öl zu entladen, also schließt das Drucköl P1 langsam den Druckregler mit der spezifizierten Geschwindigkeit durch Loch A.

Empfohlene Produkte
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf
Ansprechpartner : Jasmine Tan
Telefon : 008618990234753
Faxen : 00-86-2443007
Zeichen übrig(20/3000)